Liebe Freunde unserer Seemannsmission,

aufgrund der Coronavirus Problematik ist das Haus der Seemannsmission bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Telefonisch und per Mail ist das Büro nach wie vor erreichbar.

Danke für Ihr Verständnis

 

 

  

Dear Seafarer,

due to Corona-Protection we had to close our club-house and can only offer a limited service to you 7 days a week:
Please call us in advance or write an e-mail if you need help with
- delivery of simcards (Three or iVittamobile) or German top-ups (Lebara and Ortel) if you already have an activated SIM
- vitamin supplements
- postal service
- money transfer
We are also happy to bring our Corona-Care-Surprise and warm clothes.
Please consider to tell us in advance if you have any special needs.
Please call: +49 (0) 44 21 99 34 50  (please be patient - calls may automatically be forwarded to the person on duty)
or write an email: dsm-whv(at)t-online.de
Office hours (best time to call): mo - fri: 8:00 - 12:30
See you!
Your ship visiting team of German Seamen's Mission Wilhelmshaven

 

 

 

 Besuch beim Bundespräsidenten

dsm whv besuch bundespraesident maerz2019

Das Bild wurde im Büro des Bundespräsidenten aufgenommen.

Seit 1991 sind sie befreundet: Bundespräsident Dr. Frank-Walter Steinmeier und der langjährige Wilhelmshavener Landtagsabgeordnete und jetzige Vorsitzende der Wilhelmshavener Seemannsmission Wilfrid Adam.
Auf Einladung des Bundespräsidenten weilte Adam jetzt zu einem privaten Besuch im Amtssitz des Präsidenten, des Berliner Schloss Bellevue. Ausführlich ließ Steinmeier sich von Adam über die Entwicklung am seeschifftiefen Fahrwasser informieren. In unterschiedlichen beruflichen und politischen Funktionen war Steinmeier maßgeblich daran beteiligt und würdigte im Gespräch mit Adam ausdrücklich die gute und freundschaftliche Zusammenarbeit mit dem verstorbenen Wirtschaftsförderer Wolfgang Frank und WZ-Verleger Manfred Adrian. „Beide sind mir über die Jahre auch zu Wilhelmshavener Freunden geworden“, so der Bundespräsident.
Als Vorsitzender der Seemannsmission informierte Adam den Bundespräsidenten ausführlich über das nunmehr 60-jährige ehrenamtliche Engagement der Wilhelmshavener Mission. „Bei der Seemannsmission wird Ehrenamt gelebt und praktiziert. Das ist Nächstenliebe!“ so das beeindruckte Staatsoberhaupt zum dankbaren Vorsitzenden Wilfrid Adam.